X-Wing, das leichtere Crimson Skies?

Bevor ich anfange, warne ich einige vor. Dieser Beitrag befasst sich mit zwei relativ nerdigen „TableTop“-Spielen. Einmal X-Wing und einmal Crimson Skies.

Fangen wir mal an mit den Gemeinsamkeiten:

Beide Spiele nutzen Modelle um zu verdeutlichen, welcher Spieler sich wo auf dem Spielbrett oder der Spielmatte befindet. Bei X-Wing sind es die Modelle aus dem Star Wars Universum in drei Fraktionen unterteilt: „Scum, Rebels, Imperial“ und bei Crimson Skies sind es einzelne Flugrotten.

Beide Spiele kann man entweder kooperativ gegen einen Spielmeister oder gegeneinander spielen. Also klassische Dogfights.

Beide Spiele werden verdeckt gezogen. Bedeutet, man notiert sich seinen Zug und deckt ihn eben zeitgleich auf. Bei X-Wing hängt der Zeitpunkt des Aufdeckens jedoch vom Pilotenwert ab und bringt eine weitere Taktische Größe mit ein.

Kommen wir zu den Unterschieden:

Crimsons Skies wird auf Hex-Feldern gespielt, X-Wing auf einer planen Matte. Entsprechend orientieren sich die Züge entweder an den Feldern, oder man nutzt (bei X-Wing) Lineale, die sich in Krümung und Länge unterscheiden, um einen Zug auszuführen.

Bei Crimson Skies erhält jedes Flugzeug ein eigenes „Blatt“ auf dem alle Werte niedergeschrieben sind und auch die Panzerungsdicke an verschiedenen Stellen dargestellt ist. Erst wenn diese „zerschossen“ ist, wird die Struktur angegriffen und das Flugzeug entsprechend abgeschossen.

X-Wing dagegen hat Werte wie „Hülle“ und „Schilde“ die vom Schiffstyp abhängig sind. Sind Schilde und Hülle zerschossen, wird die Figur aus dem Spiel genommen. Der wichtige Unterschied hier ist aber, dass je hochwertiger eine Figur ist (Je mehr Punkte sie kostet), umso „besser“ ist die Sonderfähigkeit die sie nutzen kann.

Ich erkläre mal eine komplette Runde am Beispiel von X-Wing, dass ihr euch vorstellen könnt, wie sowas funktioniert:

Das Imperium nähert sich mit zwei TIE-Fightern einem X-Wing von Luke Skywalker. Beide Piloten kommen zwar erst von der Akademie, aber SIE gehören zum Imperium. Sie haben keine Feinde, nur Opfer. Und auf sie kommt grade der junge Jedi zu. Mal sehen, wie sehr Sie ihm „seine Macht“ um die Ohren hauen werden.

Beide TIE-Fighter stehen einem X-Wing entgegen. Der X-Wing hat wesentlich mehr Punkte, besitzt Schilde und hat einen besseren Angriff. Die TIEs dagegen fast lächerlich schwach, aber zu zweit. Immerhin das.

  1. Jeder Spieler hat eine Zugscheibe, auf der er versteckt seinen Zug auswählt und diese dann verdeckt neben seine Figur legt.
  2. Der niedrigste Pilotenwert führt seinen verdeckten Zug aus. Dies geht so lange, bis alle Figuren Ihren Zug durchgeführt haben.
  3. Jede Figur hat einen Schusswinkel. (meistens 45° nach vorne weg) Als erstes darf derjenige einen Schuss versuchen, der den höchsten Pilotenwert hat. Entsprechend der Entfernung zum Ziel wird eine gewisse Anzahl von Würfeln verwendet. Der Angegriffene darf in Abhängigkeit seines Verteidigungswertes ebenfalls Ausweichwürfel dagegen halten.
  4. Jetzt werden die Wunden geleckt und dann beginnt wieder alles bei 1.

Tja. Und hier ist der größte Unterschied. Ich brauche keine 120938409123 Blatt Papier mit diversen Flugzeugwerten, Attributen und Lebenszonen wie bei Crimson Skies. Versteht mich nicht falsch, ich mag beide Spiele unglaublich gerne (auch wenn mir Mitspieler fehlen), aber um mal schnell eine Runde bei Freunden zu spielen, die dieser Materie relativ fremd sind, ist X-Wing einfacher zu erklären. Ich würde somit wirklich sagen, dass X-Wing, das einfachere Crimson Skies ist😉

Falls Ihr noch fragen habt, stellt sie in die Kommentare, ich versuche auf sie ein zu gehen.

Als kleines Schmankerl die drei Fraktionen:2015-03-10 14.47.16 (Hinten die YT-1300 auch bekannt als Millenium Falcon und vorne die YT-2400 oder auch der Outrider)

2015-03-10 14.47.22(Hinten die Firespray-31 besser bekannt als Slave I, sowie ein Y-Wing und ein Z-95-Headhunter, der Vorgänger des legendären X-Wings) 2015-03-10 14.47.09(Und zu letzt das Imperium. Von links nach rechts: TIE Phantom, TIE Advanced (den flog Darth Vader in den Filmen) sowie ein TIE Defender)

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s