Tag 1 Rocksmith: Wer braucht schon Zeigefinger

Okey. Ich habe angefangen.

Zunächst ein kurzer Recap:

Was ist die Challange und um was geht es?

Naja. Im Grunde sagt das Programm, dass man 60 Tage lang eine Stunde pro Tag üben soll um mindestens einen Song spielen zu können.

Wie funktioniert es?

Recht einfach. Es gibt Übungen, die nach und nach schwerer werden und man diese mit nahezu 100% abschließen sollte. Außerdem kann man Lieder spielen und Rocksmith selbst regelt die Anzahl der Noten herunter um eine Herausforderung zu bieten und zeitgleich nicht zu überfordern.

Jetzt aber:

Gestern das erste mal das Spiel gestartet, den Bass an den PC angeschlossen und festgestellt, dass das Headset vom Spiel nicht erkannt wird. Macht nichts. Wird Frau leiden und alles über meine Boxen mithören.

Schwierigkeit gewählt (Ja, den Schritt mit „ich habe noch nie solch ein Instrument in der Hand gehalten“) und los gehts. Fast. Erstmal Stimmen.

Recht einfach, das Programm sagt einem so ziemlich alles. Welchen Regler man wann drehen muss, was diese komischen Punkte am Gitarrenhals sind, wie man sich hinsetzen muss oder hinstellen, etc. Ich fühlte mich bis auf wenige Fragen recht wohl. Und auch meinen ersten Song habe ich gespielt!

Loosing my religion!

Durchgespielt!

mit 6% der darin vorkommenden Noten!

und davon auch nur 80% getroffen!

Gott fühlte sich das geil an! Grandios! Rockstar Janusch!

Mal ernsthaft: Durch eine ähnliche Lernkurve wie bei „Plastikgitarrenschrammelspielen“ finde ich es wunderbar passend für mich und genausoviel Spass macht es auch. Ich hatte zu beginn etwas Sorge, dass mir der Kram überhaupt nicht liegt oder gefällt. Aber Pustekuchen. Es macht richtig Spass. Bis auf die Tatsache, dass mein Finger wehtut. Vom Seiten festhalten. Eine definitiv böse Verletzung. Aber ich bleibe tapfer und übe weiter!2015-08-05 23.08.52

Veröffentlicht in Music

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s